Ein Dilthey-Fellowship Projekt an der Universität Tübingen